Weiterbildung

Der heutige Arbeitsmarkt erfordert Eigeninitiative, ständige Weiterbildung und ein erhöhtes Mass an Flexibilität. Hier finden Sie Weiterbildungsangebote, welche sowohl vom SVA, als auch von anderen Anbietern angeboten werden und vom SVA empfohlen werden.

4-Tägiger Aufbaukurs Betreibungswesen

Lernziele:

  1. Tag – Einleitung der Betreibung inkl. Beseitigung des Rechtsvorschlages
  2. Tag – Grundsätze der Pfändung und der möglichen Verwertungsarten
  3. Tag – Wirkung des Konkurses und der Arrestbelegung von Vermögenswerten
  4. Tag – Betreibung auf Pfandverwertung, Vorgehen bei Miteigentum und Erbteilung

Es besteht die Möglichkeit, jeden der vier Kurstage einzeln zu besuchen, doch wird ab dem 2. Kurstag das Wissen der vorangegangenen Lernziele vorausgesetzt und werden die Inhalte der vorherigen Kurstage nicht repetiert!

Bitte geben Sie bei der Anmeldung bei Bemerkungen bekannt, welche Kurstage Sie besuchen möchten.

Datum

29. November 2022
14. März 2023
30. November 2023
13. März 2024
jeweils von 09.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Ort

KV Business School ZH
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Organisation der Alimentenhilfe und Durchführung der Bevorschussung (2 Tage), Rechtliches Inkasso (1 Tag)

Einsteigerkurs im Bereich Alimentenhilfe und für andere interessierte Personen, welche sich mit der Thematik Alimentenhilfe auseinandersetzen. Dieser Kurs eignet sich auch zur Auffrischung.

Datum

3. Juni 2024
6. Juni 2024
10. Juni 2024
jeweils 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort

KV Business School ZH
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Internationales Alimenteninkasso

  • Anerkennung und Vollstreckung von ausländischen Unterhaltstiteln
  • Vorstellung Zentralbehörde internationale Alimentensachen
  • Verfahrensablauf eingehender und ausgehender Gesuche
  • Webseite / Closed User Group (CUG)

Datum

Donnerstag, 29. August 2024
9.00 – 16.30 Uhr

Ort

KV Business School ZH
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Praxistag

Anhand konkreter Fälle aus dem Alltag einer Alimentenfachperson werden in diesem Praxistag Problemstellungen bei den Indexanpassungen diskutiert und bearbeitet. Die Kursteilnehmenden haben die Möglichkeit, eigene Fälle einzubringen und zu reflektieren. Der Kurstag stellt eine praxisbezogene Methode zum Lernen aus problematischen Fallverläufen dar, die seit Jahren in der Praxis genutzt und weiterentwickelt wird.

Datum

Donnerstag, 24. Oktober 2024
9.00 – 16.30 Uhr

Ort

KV Business School ZH
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Inkassohilfe für Sozialversicherungsansprüche Geltendmachung von Familienzulagen

  • Bestimmungen und Auswirkungen von Art. 285a ZGB
  • Einfluss der Erwerbs- bzw. Rentensituation beider Elternteile
  • Informationen über Anspruchskonkurrenz, Differenzzulagen, Drittauszahlung

Datum

Donnerstag, 28. November 2024
9.00 – ca. 16.30 Uhr

Ort

KV Business School ZH
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich

Alternativ kann der Kurs auch online via Microsoft TEAMS besucht werden.

Weiterbildung zur Alimentenfachperson

Die Alimentenhilfe ist komplex, schwer überblickbar und wenig koordiniert – dies aufgrund ihrer vielfältigen Organisations-, Finanzierungs- und Leistungsformen. Für professionelles Handeln muss man sich daher grundsätzlich mit verschiedenen Rechtsgebieten befassen.

Im Kurs werden zudem neue Vorgehensweisen und Verhandlungsmethoden aufgezeigt. Er befähigt mit zusätzlichen Handlungsinstrumenten zu einem erfolgreichen Alimenteninkasso und stärkt den konstruktiven Umgang mit Konflikten.

Datum

9. Januar bis 10. Juli 2024

Ort

Campus Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Zertifikat Alimentenhilfe

In einem 13.5-tägigen Programm werden nach dem Erwerb der Grundlagen der Alimentenhilfe, der Alimentenbevorschussung und des gütlichen Inkassos, Hilfestellungen zum Umgang mit Schulden und zur Schuldenprävention, weitere sozialversicherungsrechtliche Ansprüche und die Möglichkeiten zur Sicherung von Vorsorgeguthaben vermittelt.

Mehr Informationen

Datum

16. August bis 13. Dezember 2024

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten

Schweizerische Vereinigung für gemeinsame Elternschaft (GeCoBi)

Ausbildung zum/zur  Trennungsberater/in

Ein Trennungsberater GeCoBi hilft den Betroffenen, sich zunächst einen Überblick über ihre gesamte Situation zu verschaffen. Sie oder er unterstützt diese bei der Bewältigung der anstehenden Fragen und hilft ihnen, die richtigen Schritte zu unternehmen. Die Rolle des Beraters ist dabei diejenige eines Allgemeinarztes: Dieser kann häufige, weniger schwere Fälle selbst behandeln und bei komplexen Situationen an einen Spezialisten verweisen.

Detaillierte Angaben siehe Link

Anmeldeformular Kursangebote SVA